DRM Software Radio Forums  

Go Back   DRM Software Radio Forums > DRM Software Radio - User Forums > German Speaking Area
User Name
Password
FAQ Members List Calendar Search Today's Posts Mark Forums Read

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Display Modes
Old 04-10-2007, 21:31   #1
dadalbinder
Registered User
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 369
SoDiRa 0.40 - Weiterentwicklung

Hallo,

in der Zwischenzeit entwickelt sich ein neues Programm von B. Reiser, das zur Zeit drei Empfänger steuern kann:

- Elektor_DRM (2004)
- DRT1
- Elektor_USB (2007)

Das Programm befindet sich in der Entwicklung, kann aber schon AM, SSB, DRM, FM und DCF77 demodulieren.

Das Programm ist über: www.dsp4swls.de zu erreichen.

Ein erster Erfahrungsbericht ist zu groß, um ihn als Appendix hier unterzubringen.

Wolfgang Hartmann, 49N28, 11E00
dadalbinder is offline   Reply With Quote
Old 05-10-2007, 12:10   #2
Funkerberg
Registered User
 
Join Date: Jul 2005
Location: Königs Wusterhausen, near Berlin
Posts: 77
Quote:
Originally Posted by dadalbinder
Hallo,
Ein erster Erfahrungsbericht ist zu groß, um ihn als Appendix hier unterzubringen.

Einen kleinen Bericht zum "Appetit machen" gibt es hier: http://www.knallfunke.de/drm/software/sodira.htm

Mittlerweile ist der Bericht auf Version 004 angepasst.
__________________
www.funkerberg.de !!! R U N D F U N K S T A D T Königs Wusterhausen
www.knallfunke.de +++ Die Projektseite des Funkerberges +++

Last edited by Funkerberg : 08-10-2007 at 06:34.
Funkerberg is offline   Reply With Quote
Old 06-10-2007, 20:56   #3
dadalbinder
Registered User
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 369
SoDiRa 0.40 Fortschritt

Hallo,

im Gegensatz zu den meist zitierten Vorversionen, speichert SoDiRa die Gesamteinstellungen von Soundkarten und Receiver inzwischen vollständig ab. Ruft man das Programm wieder auf, erhält man diese Einstellungen sofort wieder für den aktuellen Aufruf.

Insbesondere die Soundkarteneinstellungen der ersten Versionen ergeben automatisch immer eine Soundkartenvoreinstellung sowohl im RECORD-Menü der Soundkarte als auch bei PLAY, die gewohnungsbedürftig waren.

Will man die Software für unterschiedliche Empfänger nutzen, ist es am einfachsten, wenn man jede Version in ein anderes Directory stellt und separat aufruft.

Auch andere Punkte wie das Untermenü DIALOG ist sehr viel aussagekräftiger als bisher.

Wolfgang Hartmann, Nürnberg, 49N28,11E00
dadalbinder is offline   Reply With Quote
Old 07-10-2007, 12:20   #4
dadalbinder
Registered User
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 369
SoDiRa 0.040 hier IF-Einstellung

Hallo,

die Einstellung der Zwischenfrequenz (IF) ist in der Software notwendig. Ist die Einstellung bei Elektor_DRM Empfänger von 2004 oder DRT1 relativ gleichgültig.

So ist die Einstellung beim Elektor_USB Empfänger so vorzunehmen, daß eine IF eingestellt wird, die das zu empfangende Signal aus der Nullage der Soundkarte herausführt.

Durch die Spannungsversorgung des Empfängers ist die Null-Position des ankommenden Audiosignals mit Störungsmöglichkeiten beeinträchtigt, die durch eine umfangreichere Siebung oder durch Einsatz einer externen Stromversorgung des Empfängers geändert werden kann.

Wer macht dazu einen Vorschlag?

Wolfgang Hartmann, 49N28, 11E00
dadalbinder is offline   Reply With Quote
Old 07-10-2007, 20:22   #5
df9rb
Registered User
 
Join Date: Jun 2004
Location: 150 km north of Munich
Posts: 484
Congratulations!

Hi all,

I downloaded the files and 2 minutes later decoded DRM out of my PC-speaker! Great job done!

Thank you

Bernd, DF9RB
df9rb is offline   Reply With Quote
Old 11-10-2007, 17:43   #6
dadalbinder
Registered User
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 369
SoDiRa 0.040 AM-Stereo

Hallo,

inzwischen ist es mir gelungen, auch AM-Stereo auf 864 kHz zu hören, nachdem ich einen entsprechenden Hinweis in www.Elexs.de gefunden habe.

Wolfgang
dadalbinder is offline   Reply With Quote
Old 15-10-2007, 14:44   #7
dadalbinder
Registered User
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 369
SoDiRa 0.050 neu FM, VHF

Hallo,

heute habe ich auf der Website von Bernd Reiser die Version 0.050 gefunden. Sit hat jetzt auch einen FM-Dialog und sieht vor nicht nur FM, schmal sondern auch FM, VHF über 10,7 MHz ZF offensichtlich dekodieren zu können.

Die benötigte Samplerate 192 kHz oder auch mit 96 kHz scheint mir noch zu klären. Sicher noch mehr Detailfragen zur Ankopplung sind für mich ebenfalls noch offen. Ich hoffe, daß hierzu weitere Erklärungen folgen.

Wolfgang
dadalbinder is offline   Reply With Quote
Old 16-10-2007, 08:12   #8
dadalbinder
Registered User
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 369
SoDiRa 0.050 FM, VHF Soundkarten Samplerate

Hallo,

inzwischen habe ich eine Info von Bernd Reiser erhalten. Als erstes die zu erwartenden Ergebnisse bei FM, VHF mit unterschiedlichen Samplerates:

48 khz Samplerate -> UKW Mono bis 12% Aussteuerung geeignet, Stereo
nicht geeignet, kein RDS

96 kHz Samplerate -> UKW Mono bis 22% Aussteuerung geeignet, Stereo
nicht geeignet, kein RDS

192 kHz Samplerate -> UKW Mono bis 100% Aussteuerung geeignet, Stereo bis ca 50% Aussteuerung geeignet, RDS geeignet

Die ZF eines Empfängers (10,7 MHz) wird zur Dekodierung auf den Elektor_USB (I/Q) Prinzip gegeben.

Der Autor hat seine Entwicklung mit einer: Phase 24 FW von Terratec, Soundkarte durchgeführt. Samplerate 192 kHz.

Wolfgang
dadalbinder is offline   Reply With Quote
Old 16-10-2007, 14:33   #9
andimik
Registered User
 
Join Date: Jul 2006
Location: Villach, Austria
Posts: 244
Ich habe schlechte Ergebnisse mit dieser Software erzielt (USB SDR Elektor, Anschluss noch auf Unterseite), DReaM hat keine Aussetzer, mit SoDiRa bekomme ich auf den gleichen Frequenzen wie vorher bei DReaM sehr selten Audio (und das seeeeehr seeeehr abgehakt).

Hab schon mit Antenne und Abschwächer gespielt.

Nutze einen AMD 2200+ (1,8 GHz), denke nicht, dass er zu schwach ist.
andimik is offline   Reply With Quote
Old 16-10-2007, 18:42   #10
dadalbinder
Registered User
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 369
SNRs bei DRM in SoDiRa

Hallo,

zur Zeit ist es noch so, daß im DRM-Modus die SNRs etwa 3 - maximal 5 dB schlechter sind als in DREAM. Bernd Reiser betont, daß er weiter DRM optimieren möchte.

Ich kann nebeneinander sowohl den Elektor_USB beispielsweise mit SoDiRa und gleichzeitig den DRT1 mit G8JCFSDR fahren, auch wenn ich CPU fressende Anzeigen so weit wie möglich abschalten kann. Das Ergebnis ist dann so wie oben angegeben.

Nicht zu übersehen ist, daß der CPU-Verbrauch bei SoDiRa wegen der Beschäftigung nur eines Programms die CPU nicht so stark fordert.

Die engagierte Soundkarte mit ihren Treibern spielt ebenfalls eine gewisse Rolle, die nicht unterschätzt werden sollte. Ich habe zwei Soundkarten eingesetzt, eine für jeden Empfänger und bemerke, daß bei begrenzt vorhandener Rechenkapazität im Rechner mit zuviel mitlaufenden Programmen die Verarbeitung schlechter wird bzw. Verarbeitungspausen eintreten. Der Elektor_USB arbeitet mit USB-Soundkarte, die für I/Q geeignet ist.

Wolfgang

PS: Es müsste auch möglich sein, SoDiRa parallell zu DREAM laufen zu lassen, um einen direkten SNR-Vergleich zu ermöglichen.
dadalbinder is offline   Reply With Quote
Old 16-10-2007, 20:59   #11
dadalbinder
Registered User
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 369
Elektor_USB SDR

Hallo Andimik,

vielleicht noch ein Nachtrag zum Empfänger.

Es ist so, daß der Empfänger nicht einen klassischen 50 Ohm Eingang sondern eine deutliche höhere Impedanz hat.

Ich höre mit einer hochohmigen Antenne mit dem Elektor-Empfänger so gut, daß ich häufig die Abschwächung einstellen muß. Vorrangig abends. Die gleiche Antenne arbeitet überhaupt nicht beim DRT1 (Folge der Eingangsimpedanz).

Der Autor des Empfängers, B. Kainka, hat auf seiner Homepage eine Antennenlösung beschrieben, wo er eine Antenne und externe Erde mit HF-Trafo hochtransformiert.

Vielleicht ist auch die Schaltfläche ANT im Programm auf dem falschen Frequenzbereich KW oder MW gestanden. ATT funktioniert kreisförmig von 0 dB auf - 10 dB und weiter auf - 20 dB und dann wiederum auf 0 geht.

Wolfgang
dadalbinder is offline   Reply With Quote
Old 19-10-2007, 10:57   #12
andimik
Registered User
 
Join Date: Jul 2006
Location: Villach, Austria
Posts: 244
Die Funktionalität der Schaltflächen ANT und ATT (die bei DRM Disco gleich sind) ist mir ja bekannt. Meine nicht positiven Ergebnissen haben nichts mit diesen zu tun.

5dB schlechter?. Trotzdem konnte ich noch nie ein durchgängiges Signal hören, sei der Empfang noch so gut (>25 dB). DReaM hat da über viele Minuten perfekten aussetzerfreien Empfang.
andimik is offline   Reply With Quote
Old 20-10-2007, 10:51   #13
dsp4swls
Registered User
 
Join Date: Oct 2007
Posts: 22
Hallo Andimik,

Bitte schicke mir mal ein wav-File Schnipsel von dem besagten Signal ("rec" klicken, bis 20 zählen, "stop" klicken) das file befindet sich dann im Programmordner. Mir scheint du hast ein spezielles Problem gefunden.

Allgemein gilt wie schon Wolfgang geschrieben hat, das mein Programm bei starkem selektiven Fading etwa 3-5 dB schlechter ist.
Will man SoDiRa direkt mit Dream vergleichen sollte man in Dream folgende Parameter einstellen:
channel estimation frequency interpolation: linear
channel estimation time interpolation: linear
time sync tracking: first peak

Dann wird Dream auch genauso "schlecht" wie SoDiRa (will demnächst optimieren).

Wäre toll wenn du mich unterstützen könntest.

Bernd Reiser
dsp4swls is offline   Reply With Quote
Old 16-11-2007, 08:44   #14
dadalbinder
Registered User
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 369
SoDiRa 0.052, weiter entwickelte Version

Hallo,

inzwischen liegt eine neue Version vor, die im Detail weitere Verbesserungen erbringt.

Dies gilt auch für den Bereich der DRM-Dekodierung mit besseren SNRs als bisher.

Details können in der Webseite des Autors eingesehen werden.

Wolfgang Hartmann
dadalbinder is offline   Reply With Quote
Old 24-12-2007, 10:09   #15
dadalbinder
Registered User
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 369
SoDiRa DRM-logs

Hallo,

SoDiRa verfügt über zwei Protokollformen. Das klassische DREAM-Format für DRMCalc und ein eigenes SoDiRa-Format, das Angaben mit einer Nachkommastelle enthält.

Beide füge ich als Appendix an.

Dem Verlauf kann man auch entnehmen, daß die SNRs bei SoDiRa offensichtlich seit Version 0.52 stark gestiegen sind und wahrscheinlich mit DREAM relativ gleich ziehen.

Wolfgang Hartmann
Attached Files
File Type: txt SoDiRa Log.txt (7.5 KB, 500 views)
File Type: txt SoDiRa Log DRMcalc compatible.txt (6.7 KB, 483 views)
dadalbinder is offline   Reply With Quote
Reply


Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is Off
HTML code is Off
Forum Jump


All times are GMT. The time now is 04:47.


Powered by vBulletin Version 3.5.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.